BRITA Rücksendungen und Recycling Hand Pflanze

BRITA Filter recyceln

Umweltfreundlich

Umweltbewusstsein, sorgfältiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen und Abfallvermeidung – dies alles ist uns wichtig. Bereits 1992 haben wir als erstes Unternehmen in unserer Branche ein Recycling Programm für gebrauchte Kartuschen erstellt. Heute werden alle Teile der BRITA Kartuschen in einem speziellen Verfahren wiederverwendet oder recycelt. Das Herzstück des Recyclingprogramms ist unser eigenes Regenerationssystem mit integrierter Abwasseranlage in unserer Hauptniederlassung in Taunusstein. Engagieren auch Sie sich für die Umwelt: Recyceln Sie Ihre gebrauchten Kartuschen!

So funktioniert‘s

Auf Wunsch holen wir erschöpfte BRITA Professional-Kartuschen direkt bei unseren Fachhändlern, Vendingoperatoren oder Maschinenherstellern ab. Dabei ist uns ein geringer CO2 Abdruck wichtig und wir empfehlen daher, Paletten oder Pakete voll auszulasten.

Es gibt zwei Rücksendemöglichkeiten:

1. Abholung per DPD

Sie können die Abholung Ihrer erschöpften Kartuschen direkt hier bei DPD bequem selbst beauftragen. DPD holt die erschöpften Kartuschen mit einem Gewicht bis zu 31,5 kg/Paket ab.

2. Abholung per Spedition

Größere Abholungen auf Paletten können Sie telefonisch, per Email an professional@brita.net oder direkt über unser Kontaktformular beauftragen.

Kontaktieren Sie uns

Für Konsumenten: Sie haben Fragen zum Recycling oder zur Rückgabe Ihrer BRITA Kartuschen? Kontaktieren Sie uns unter:

Telefonnummer: 0800 754 754

Mo. – Fr. von 08.00 – 20.00 Uhr
kostenfrei aus dem Festnetz (Abweichungen aus dem Mobilfunknetz möglich).

Für Unternehmen: Sie besitzen einen BRITA Professional Filter und haben Fragen zur Rückgabe oder zum Recycling von BRITA Kartuschen? Kontaktieren Sie uns unter:

Telefonnummer: +49 6128 746 5765

Mo. – Do.: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr.: 8.00 – 15.00 Uhr

Oder wenden Sie sich online an uns
Kontaktieren Sie uns jetzt
  • Antworten auf Fragen zum Recycling.
  • Kostenfrei aus dem Festnetz (ggf. abweichende Tarife aus dem Mobilfunknetz).
BRITA Abfallvermeidung Frau im Büro mit Wasser

Abfallvermeidung bei der Arbeit

Bereits kleine Schritte können viel bewegen. Petra Hutner von der Universität Augsburg gibt wertvolle Tipps, das Verhalten zu ändern.

Lesen Sie das Interview!