FAQs zu BRITA Filter & Filterkartuschen

Allgemein

Bewahren Sie Ihr BRITA-gefiltertes Wasser an einem kühlen Ort auf, zum Beispiel im Kühlschrank. Schützen Sie Ihr BRITA Produkt auch vor direktem Sonnenlicht und verbrauchen Sie das gefilterte Wasser innerhalb eines Tages.

Die Wasserhärte besteht aus Gesamthärte und temporärer Härte. Gesamthärte beeinflusst nicht den Geschmack des Wassers oder die Funktion von Haushaltsgeräten. Temporäre Härte beeinflusst den Geschmack von Speisen und Getränken, die mit heißem Wasser zubereitet werden. Zudem verursacht sie Kalkablagerungen in Haushaltsgeräten, die Wasser erhitzen, wie Wasserkocher und Kaffeemaschinen.

Durch Reduktion der temporären Wasserhärte reduzieren BRITA Filterkartuschen geschmackstörende Stoffe und Verkalkung. Das Ergebnis: Wohlschmeckendes Wasser für Heißgetränke und Speisen sowie weniger Verkalkung der Haushaltsgeräte. Wie hart ist Ihr Wasser? Bestellen Sie gratis einen Wasserhärte-Teststreifen und finden Sie es heraus.

Bei richtiger Lagerung können alle original BRITA Filterkartuschen mehrere Jahre lang aufbewahrt werden. Richtige Lagerung bedeutet bei Temperaturen zwischen 1 °C und 50 °C, ohne direkte Sonneneinstrahlung oder Hitzeeinwirkung. Die Kartusche sollte in der Originalverpackung versiegelt aufbewahrt werden.

BRITA MAXTRA+ und BRITA MicroDisc können schnell und einfach eingesetzt werden.

BRITA MAXTRA+ Filterkartusche:

Füllen Sie Wasser in einen Krug oder eine Schüssel. Tauchen Sie die BRITA MAXTRA+ Filterkartusche in das Wasser, dann leicht schwenken, um Luftblasen entweichen zu lassen. Setzen Sie die Kartusche in den Trichter des Tisch-Wasserfilters und lassen Sie zweimal Wasser durchlaufen. Gießen Sie die ersten beiden Liter weg, dann ist Ihre BRITA Filterkartusche einsatzbereit.

BRITA MicroDisc:

Bevor Sie die MicroDisc erstmals verwenden, bitte 30 Sekunden unter fließendes Wasser halten. So wird eventuell anhaftender Aktivkohlestaub wirksam entfernt.

Ja. Die Inhaltsstoffe aller BRITA Filterkartuschen sind lebensmittelecht und harmlos, auch falls sie versehentlich verschluckt werden.

Nein. BRITA Filterkartuschen sind nicht konzipiert, um Fluorid zu entfernen. Etwas Fluorid ist von Natur aus im Leitungswasser vorhanden, einige Wasserversorger fügen sogar noch Fluorid hinzu. Wenn Sie wegen Fluorid in Ihrem Leitungswasser besorgt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Wasserversorger.

Sobald die BRITA Filterkartusche erschöpft ist, hört sie einfach auf zu filtern. Es fließen keine bereits gefilterten Stoffe in das gefilterte Wasser zurück.

Nein. BRITA Wasserfilter, die Ionenaustauscher und Aktivkohle enthalten, reduzieren Substanzen aus dem Leitungswasser, die dessen Geschmack und Aussehen beeinflussen können. Der Prozess entmineralisiert das Wasser nur teilweise. Destilliertes Wasser ist dagegen vollständig entmineralisiert. Daher ist gefiltertes Wasser für die Zubereitung von Getränken und Speisen geeignet; nicht aber, wenn destilliertes Wasser nötig ist, z. B. bei Autobatterien.

Der Filterprozess kann zu einer geringen Zunahme des Kaliumspiegels im Wasser führen. Allerdings enthält ein Liter BRITA-gefiltertes Wasser weniger Kalium als ein Apfel. Bei Nierenleiden oder wenn Sie aus anderem Grund auf die Kaliumaufnahme achten, sollten Sie Ihren Arzt fragen, bevor Sie einen Wasserfilter verwenden.

Alle BRITA Wasserfilter bieten eine hohe Filtrationsleistung, dabei reduzieren sie viele Stoffe, die Geschmack oder Geruch beeinflussen können, wie z. B. Chlor. Darüber hinaus lassen sich BRITA Wasserfilter leicht installieren, einrichten und lagern.

BRITA MAXTRA+ Kartusche:
Die BRITA MAXTRA+ Kartusche sorgt bis zu vier Wochen für 100 Liter frisch gefiltertes Wasser. Der Ionenaustauscher reduziert sowohl den Härtegrad (Kalkgehalt) als auch Metalle wie Kupfer und Blei. Die Aktivkohle reduziert geschmacksstörende Substanzen wie Chlor und Chlorverbindungen.

BRITA MicroDisc Wasserfilter:
Die kompakte und leistungsstarke BRITA MicroDisc sorgt bis zu vier Wochen für bis zu 150 Liter frisch gefiltertes Wasser. Dank dieser Technologie werden unerwünschte und geschmacksstörende Stoffe wie Chlor oder Mikropartikel herausgefiltert, wobei Mineralien wie Kalzium und Magnesium im Wasser enthalten bleiben.
 

Je nach Art des BRITA Wasserfilter-Systems, wird die Filterleistung durch BRITA METER, BRITA MEMO oder BRITA Smart Light überwacht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanleitung.

1. Scannen Sie den QR-Code auf der Verpackung mit Ihrem Smartphone (Android: QR Code-App erforderlich/iPhone: in Kamera integriert)

2. Ihr Kalender öffnet sich und es erscheint alle vier Wochen ein Kalendereintrag für den Filterwechsel. Speichern Sie den BRITA-Kalendereintrag ganz einfach in Ihrem Kalender. Ihr Kalender erinnert Sie nun alle 4 Wochen daran, Ihren Filter auszutauschen.

Vorteile

Es ist sogar besser, BRITA gefiltertes Wasser statt Leitungswasser für Dampfbügeleisen zu verwenden, um Verkalkung zu reduzieren. Bei den meisten Dampfbügeleisen mit Aluminium-Boden wird jedoch für eine optimale Leistung entmineralisiertes Wasser empfohlen. Gefiltertes Wasser ist ideal für Bügeleisen mit Boden aus verchromtem Stahl. Um sicherzugehen, welche Art Bügeleisen Sie haben, sehen Sie bitte in Ihre Gebrauchsanleitung oder wenden sich an den Hersteller.

Dies gilt für BRITA Wasserfilter auf Basis von Ionenaustauschern und Aktivkohle, z. B. MAXTRA+ Filterkartuschen. 

Leitungswasser wird in Deutschland streng reguliert und überwacht, kann aber Stoffe enthalten, die dessen Geschmack und Aussehen beeinträchtigen. Ein BRITA Wasserfilter kann Folgendes im Leitungswasser reduzieren:

  • Karbonathärte/Kalk (Kalzium- und Magnesiumionen)
  • Freies und gebundenes Chlor (falls vorhanden)
  • Metalle wie z.B. Blei und Kupfer

BRITA-gefiltertes Wasser bietet Ihnen und Ihrer Familie die ideale Basis für aromatische Heißgetränke wie Kaffee und Tee. Es eignet sich ideal zum Kochen und schützt Haushaltsgeräte wirksam gegen Verkalkung.

Diese Vorteile gelten für BRITA Wasserfilter, die auf Ionenaustauscher und Aktivkohle basieren, z. B. MAXTRA+-Filterkartuschen. Eine Ausnahme ist der MicroDisc-Wasserfilter, der nur auf Aktivkohle basiert. Er wurde als mobile und unkomplizierte Lösung entwickelt, um den Geschmack von kaltem Wasser zu optimieren. Er passt in die Wasserkaraffe mit Filter und die Trinkflaschen mit Filter.

Produkte von BRITA reduzieren Plastikmüll, haben eine deutlich geringere CO2-Bilanz als Flaschenwasser und leisten daher einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Als Unternehmen möchten wir ebenfalls unseren Beitrag leisten, indem wir die Auswirkungen unserer Geschäftsaktivitäten auf die Umwelt auf ein Minimum reduzieren und uns gleichzeitig weiterentwickeln und wachsen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

BRITA MAXTRA+

Das ist Aktivkohle aus dem BRITA Filter. Die granulierte Aktivkohle besteht aus Kokosnussschalen. Wie bei jedem Naturprodukt können auch Kokosnussschalen in der Produktqualität abweichen. So können manchmal abgeriebene Teile des Kohlenstoffs in Ihr gefiltertes Wasser gelangen. Durch Vorbereiten der Kartusche, wie in der Gebrauchsanleitung beschrieben, kann Kohlestaub vermieden werden.

Dies ist ganz normal und kein Grund zur Sorge. Ob die Kartusche feucht oder trocken ist, hat keinen Einfluss auf ihre Funktion.

Nein, Ihr Tischwasserfilter ist nicht defekt! Was Sie hören, ist das Ventil im Trichter, das etwas Spielraum haben muss. Kein Grund, sich Sorgen zu machen. Auf diese Weise stellt BRITA sicher, dass das gesamte Leitungswasser zuverlässig durch den Filter läuft. BRITA hat daher seine Wasserfilter verbessert, indem der Trichter so angepasst wurde, dass die BRITA-Filterkartusche perfekt sitzt. 

Das Filtermaterial der MAXTRA+ Filterkartusche besteht aus Ionenaustauscher und Aktivkohle, die beide auf Lebensmittelechtheit geprüft wurden. Der verwendete Ionenaustauscher reduziert die Karbonathärte (Kalk) und haushaltsbedingt vorkommende Metalle wie Blei und Kupfer. Die Aktivkohle reduziert geschmacksstörende Substanzen wie Chlor und Chlorverbindungen.

Unsere deutschen Ingenieure sind stets bemüht, die bestmögliche Lösung zu finden und unsere bestehenden Produkte zu verbessern. Daher haben sie das PerfectFit-System entwickelt, das dafür sorgt, dass unsere Kartuschen perfekt in unsere Tischwasserfilter passen und somit das gesamte Leitungswasser zuverlässig durch den Filter gefiltert wird. Das Wasser läuft nur dann durch den Wasserfilter, wenn eine BRITA MAXTRA+ Filterkartusche fest und korrekt eingesetzt ist.

Um immer frisch gefiltertes BRITA Wasser zu genießen, sollten Sie die Filterkartusche in regelmäßigen Abständen wechseln.

Die Lebensdauer einer Filterkartusche hängt von der örtlichen Wasserqualität ab. Wenn Ihr Leitungswasser einen Härtegrad von 10 -12°dH aufweist, sollte die Filterkartusche nach 100 Litern Wasser ersetzt werden. Sollte das Wasser härter oder der Verbrauch höher sein, verringert sich die Lebensdauer der Filterkartusche entsprechend.

Die Filterkartusche sollte mindestens alle vier Wochen ausgetauscht werden.

1. Scannen Sie den QR-Code auf der Verpackung mit Ihrem Smartphone (Android: QR Code-App erforderlich/iPhone: in Kamera integriert)

2. Ihr Kalender öffnet sich und es erscheint alle vier Wochen ein Kalendereintrag für den Filterwechsel. Speichern Sie den BRITA-Kalendereintrag ganz einfach in Ihrem Kalender. Ihr Kalender erinnert Sie nun alle 4 Wochen daran, Ihren Filter auszutauschen.

A) Sie haben keine original BRITA MAXTRA+ Filterkartusche verwendet

B) Sie haben die MAXTRA+ Filterkartusche nicht vollständig in Ihren Tischwasserfilter eingesetzt. Bitte drücken Sie den Filter im Trichter ein wenig tiefer nach unten und versuchen Sie es erneut. 

BRITA MicroDisc

Die BRITA MicroDisc nutzt die Pure-Taste-Technology. Dabei werden unerwünschte Substanzen effektiv herausgefiltert, während Mineralien erhalten bleiben.

Die BRITA MicroDisc besteht hauptsächlich aus feinkörniger Aktivkohle, die aus Kokosnussschalen hergestellt wird und die beim Verkohlungs- und Aktivierungsprozess eine hochporöse Struktur erhält. Daher ergibt sich eine sehr große innere Oberfläche mit Millionen von winzigen Poren, die unerwünschte Substanzen wie Chlor und andere geschmacks- und geruchsstörende Stoffe und Mikropartikel (≥ 30 μm), soweit sie im Leitungswasser enthalten sind, filtern und binden. Das Ergebnis ist frisches und wohlschmeckendes Wasser.

Um die feste Form der MicroDisc zu erhalten, wird ein Vlies und ein kleiner Anteil eines Bindemittels benötigt, um die granulierte Aktivkohle zu binden. Sämtliche Bestandteile der BRITA MicroDisc wurden auf Lebensmitteltauglichkeit getestet.

Für eine optimale Leistung empfehlen wir Ihnen, Ihre BRITA MicroDisc nach vier Wochen auszutauschen. Wir erinnern Sie daran, wenn Sie Ihre BRITA MicroDisc austauschen sollten. Erfahren Sie hier, wie das geht!

Wechselerinnerung für die BRITA MicroDisc in Ihrer Trinkflasche mit Filter:

Für die BRITA Trinkflaschen mit Filter können Sie unsere BRITA Wechselerinnerung für Ihr Smartphone herunterladen. Scannen Sie einfach den QR-Code auf der Verpackung ein.

Wechselerinnerung für die BRITA MicroDisc in Ihrer Wasserkaraffe mit Filter:

Für die BRITA Wasserkaraffe mit Filter können Sie das BRITA Memo auf dem Deckel der Karaffe aktivieren. Auf diese Weise wird die Lebensdauer des Filters angezeigt und Sie werden informiert, wenn ein Wechsel notwendig ist. Alternativ können Sie die BRITA Wechselerinnerung natürlich auch für Ihr Smartphone herunterladen, indem Sie den QR-Code auf der Verpackung einscannen.

Entsorgen Sie verbrauchte MicroDiscs im normalen Hausmüll. Obwohl die BRITA MicroDisc einen hohen Anteil an biobasierten Bestandteilen enthält, ist ein kleiner Anteil nicht biobasiert, weshalb die MicroDisc nicht kompostierbar ist. 

Obwohl Sie denselben Filter verwenden, finden in den BRITA Trinkflaschen mit Filter und den BRITA Wasserkaraffen mit Filter eine andere Art von Filtration statt:

BRITA Wasserkaraffen mit Filter und Schwerkraftfiltration sorgen im Allgemeinen für eine längere Kontaktzeit der Verunreinigungen mit der Aktivkohle, wodurch die Filterleistung und die Lebensdauer erhöht werden. Die BRITA MicroDisc eignet sich in diesem Fall für bis zu 150 Liter.

Bei der BRITA Trinkflasche mit Filter wird das Wasser direkt beim Trinken gefiltert. Das Ansaugen führt zu einer höheren Wasserdurchsatzrate und weniger Kontaktzeit mit der Aktivkohle. Der BRITA MicroDisc Wasserfilter eignet sich in diesem Fall für bis zu 60 Liter.

1. Scannen Sie den QR-Code auf der Verpackung mit Ihrem Smartphone (Android: QR Code-App erforderlich/iPhone: in Kamera integriert)

2. Ihr Kalender öffnet sich und es erscheint alle vier Wochen ein Kalendereintrag für den Filterwechsel. Speichern Sie den BRITA-Kalendereintrag ganz einfach in Ihrem Kalender. Ihr Kalender erinnert Sie nun alle 4 Wochen daran, Ihren Filter auszutauschen.

Kontaktieren Sie uns

Wenden Sie sich bei Fragen zu BRITA Produkten und Ersatzteilen oder zur Wasserfiltration gerne an den Kundenservice.

Telefonnummer: 0800 754 754

Mo. – Fr. von 08.00 – 20.00 Uhr
kostenfrei aus dem Festnetz (Abweichungen aus dem Mobilfunknetz möglich).

  • Haben Sie Fragen? Das BRITA Team berät Sie gerne.
  • Kostenfrei aus dem Festnetz (ggf. abweichend aus dem Mobilfunknetz).